More from Suzy about her work with refugees in Germany #richardarmitage

She starts to talk about the issue of traumatized refugees. Here’s the original in German and a very quick English translation (with apologies for typos, etc. — I already see a few).

~ by Servetus on March 29, 2016.

15 Responses to “More from Suzy about her work with refugees in Germany #richardarmitage”

  1. ❤ Du bist ein Schatz!

    Like

  2. Sehr beeindruckend, suzy. Danke – für deine Arbeit und das Schreiben deiner Erlebnisse.

    Ich wünschte wir könnten zur Abwechslung mal diese Eindrücke weitreichender vermitteln als das, was die Medien und Politiker (insbesondere die, die nächstes Jahr noch was zu sagen haben wollen und daher am rechten Rand auf Stimmenfang gehen) momentan kundtun.

    Like

    • Gerne! Ich habe damit angefangen weil ich mir das alles irgendwie von der Seele schreiben musste und war dann erstaunt wie viel Positives auf dem Blog und Negatives auf facebook zurück kam. Ehrenamtliche sind vor Ort, sie haben einen viel besseren Durchblick als Politiker, das ist das erschreckende, das die Politiker nach der langen Zeit immer noch so hilflos sind…..Und doch ist die Situation wahrscheinlich in jeder Unterkunft verschieden, ich kann immer nur für unser Heim sprechen.

      Like

      • Interessant. Du siehst einen Unterschied zwischen fb Kommentarren und denen auf deinem Blog? Gut zu wissen. fb ist scheinbar ein Pool für alle schlechtgelaunten Polemiker, wenn ich da teilw Kommentare zB bei Kapitän Schwandt lese. Aber auch einige Bemerkungen, die ich aus dem privaten Umfeld gerade in D höre lassen mir die Nackenhaare hochstehen.

        Like

        • Ja da ist ein riesiger Unterschied. Auf meinem Privataccount bei fb bin ich beschimpft worden als ich um helfende Hände im Dezember gesucht hatte und das in einer geschlossenen Gruppe der Einwohner meiner Heimatstadt 😦 Das hat mich total schockiert. Meinen Blog lesen zum Glück nur Menschen die es entweder tolerieren was ich mache oder sogar gut finden 🙂 Es ist glaube ich kein Klischee dass sich Menschen auf Blogs finden die eine ähnliche Grundeinstellung haben…..

          Like

          • Einerseits ist es ja gut, wenn man sich auch mit Menschen, die eine andere Meinung haben, auseinandersetzt. Wenn sich deren Meinung aber in Beleidigungen und Beschimpfungen ausdrückt, dann kann man darauf auch gerne verzichten. Das ist dann weit entfernt von einer vernünftigen Diskussion.

            Like

            • Das ist genau das Problem meiner Meinung bei den diversen online Angeboten. Ob es bei fb oder Kommentare zu Zeitungsartikeln sind, die Verrohung der Sprache und der Umgang mit anderen Meinungen finde ich zum Teil schockierend.

              Thanks again 🙂

              Like

  3. Glad you translated that. It’s such an important issue, and the truth needs to be told!

    Like

  4. Thank you for the translation and it is just amazing to me some of the “common sense” issues people do not understand about someone who has been traumatized. Thankfully there are people who are willing to help by giving their time and bringing help, understanding and patience to those who are in such need. Blessings to those who have compassion.

    Like

    • I think to some extent people are aware of the problems but the country is just completely overwhelmed. In some places people are still living in tents.

      Like

  5. Wow…I am completely humbled by reading this glimpse of reality by someone who is living it. Many prayers of healing for those traumatized and prayers of blessings and grace for those who have rolled up their sleeves to provide the care needed! Thank you, Suzy for sharing these experiences! Thank you Serv for the translation! It’s like you’ve cleaned my kitchen for two weeks – both of you!

    Like

    • LOL. I’d much rather translate than clean my kitchen!

      Like

    • you are very welcome! ❤ I needed a medium to write about all these thoughts in my mind and there was my blog- perfect to arrange my chaos of emotions. I wrote the first post in december and Serv was so kind to translate my experiences in the category “Flüchtlinge” ….

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: